BAUMSUBSTRATE
FÜR BESTE BODENQUALITÄT.

Umweltgerechtes Bauen ebnet einen sicheren Weg in die Zukunft. Dazu gehören vor allem natürliche und ausgewogene Lebensräume im urbanen Raum. Begrünungen auf Dächern und im Straßenraum sind deshalb von entscheidender Bedeutung.

Im Fachbereich Umwelt und Umwelttechnik widmet sich die steinbachgruppe seit Jahrzehnten mit starken Partnern diesem Aufgabenbereich. Sicherheit für einen unbedenklichen Einsatz schaffen auch hier die strengen Qualitätskontrollen der eigenen Labore und der Fremdüberwachung, u. a. durch den TÜV Rheinland.

Für gesundes und dauerhaftes Wachstum sind die bodentechnischen Kennwerte von enormer Bedeutung. Dazu sind unsere Straßenbäume massiven vitalitätshemmenden Einflüssen ausgesetzt. Es kommt deshalb bei Neupflanzungen oder bei der Sanierung von Baumstandorten vor allem auf den Einsatz richtiger mineralischer Baumsubstrate an. Baumsubstrate von corthum® zeichnen ein großes Luftvolumen und eine hohe Wasserdurchlässigkeit aus. Diese Parameter sind besonders wichtig für kräftiges Wachstum. Durch die offenporigen aber trotzdem strukturstabilen Zuschlagsstoffe wird der Luft- und Wasserhaushalt der Pflanzstelle langfristig sichergestellt.

Baumsubstrate

Für die Gesundheit und den langen Erhalt Ihrer Bäume nach FLL-Empfehlungen, Vorgaben der ZTV-Vegtra-Mü und qualitätsüberwacht.

Überbaubares Baumgrubensubstrat | corthum® 45

Überbaubares Einschichtsubstrat zur Pflanzung von Bäumen in Verkehrsflächen und Flächen ohne Bodenschluss.

Eigenschaften:

  • Körnung 0/32
  • pH-Wert: ca. 7,5
  • Wasserspeicher: ca. 37,2 Volumen-%
  • Wasserdurchlässigkeit: 0,0025 cm/s
  • Schüttdichte: 1,25 t/m³
  • Setzungsfaktor: ca. 28 % bei maschineller Verdichtung

Zusammensetzung:

  • Frostschutz
  • Kompost
  • Ziegelsplitt
  • Carbonsand
  • Grubensand

Anwendung:

Überbaubares mineralisches Einschichtsubstrat zur direkten Pflanzung von Bäumen in Verkehrsflächen und Flächen ohne Bodenschluss. Zur Verwendung als Pflanzsubstrat und als durchwurzelbarer Unterbau unter der Verkehrstragschicht, lagenweise einbaubar und verdichtbar bis 95 % DPr. Empfohlene erreichbare Tragfähigkeit EV2 über 45 MPa. Entspricht den FLL-Empfehlungen für Baumpflanzungen; Bauweise 2.

Nicht überbaubares Baumgrubensubstrat | corthum® A

Einschichtsubstrat für den tiefgründigen Einbau in nicht-überbaute Baumgruben von Stadt- und Straßenbäumen.

Eigenschaften:

  • Körnung 0/32
  • pH-Wert: ca. 7,4
  • Wasserspeicher: ca. 27 Volumen-%
  • Wasserdurchlässigkeit: 0,039 cm/s
  • Schüttdichte: 1,30 t/m³
  • Setzungsfaktor: ca. 20 % bis zur natürlichen Lagerungsdichte

 

Zusammensetzung:

  • Kompost
  • Ziegelsplitt
  • Steinerde
  • Kalkbrechsand
  • Carbosand

Anwendung:

Bodensubstrat zum tiefgründigen einschichtigen Einbau in tiefe nicht-überbaute Baumgruben von Stadt- und Straßenbäumen. In beengten, verrüttelungs- und verdichtungsgefährdeten Standräumen.  Dauerhaft verrüttelungsstabil und durchwurzelbar bis über 2 m Tiefe. Entspricht ZTV-Vegtra-Mü 2018 sowie der FLL-Empfehlung für Baum-pflanzungen, Bauweise 1.

 

Einbauanleitung nicht überbaubarer Substrate

Nicht überbaubare Substrate dürfen nicht maschinell verdichtet oder überfahren werden. Sie sind lose in zwei Lagen in die Baumgruben bis zur Oberkante Gelände zu verfüllen. Die untere Lage (UK künftiger Ballen) sollte mittels Baggerschaufel o. ä. bis zur natürlichen Lagerungsdichte (ca. 83 bis 85 % Proctordichte DPr) angedrückt werden.

Einbauanleitung überbaubarer Substrate

Überbaubare Substrate werden ausschließlich unter dem Erdbau-Planum als verbesserter Unterbau eingebaut, um den durchwurzelbaren Raum unter Verkehrsflächen zu erweitern. Der Einbau sowie die Verdichtung erfolgen lagenweise. Die unterste Lage sollte mindestens 30 cm stark sein und darf nur mit Erdbaugerät (Baggerschaufel o. Ä.) angedrückt werden. Die mittleren Lagen sollten 30 cm und die oberste Lage 40 cm stark sein. Auch diese Lagen werden zunächst statisch angedrückt. Die Lagen sind untereinander zu verzahnen.

Achtung!
Keine Verwendung als Verkehrstragschicht bzw. als Oberbau!

Immer wieder. Und wieder.
Höchste Standards im Qualitätsmanagement

Qualität entsteht, wenn die Abwicklung als Ganzes funktioniert: Wir wollen, dass Sie sich von Beginn an exzellent betreut fühlen und mit Ihnen ein reger Informationsaustausch stattfindet. Die Einhaltung hochgesteckter Qualitätsstandards ist uns seit langer Zeit ein besonderes Anliegen: Im Mai 1995 wurde die Adolf Steinbach Steinindustrie-Schotterwerke GmbH & Co. KG als erster in der Branche in Nordbayern nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Bis heute hat sich an unseren extrem hohen Qualitätsansprüchen nichts geändert und wir stellen sicher, dass unsere Kundinnen und Kunden zu jeder Zeit davon profitieren.

So erreichen Sie uns:
Christiane Schäfer

Vertrieb

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner